Blygold | Beschichtung VR Ausbildung

Industrie: Wartung
Technologie: Virtual Reality
Anwendung: Training

die Lösung

VR Owl hat eine VR-Training Anwendung für die Oculus Quest entwickelt. Der Schüler lernt, mit einem speziellen Farbspritzgerät eine Schutzschicht aufzutragen. Diese sogenannte „Beschichtung“ ist ein genauer Prozess, bei dem Abstand, Winkel und Zeitpunkt für ein optimales Ergebnis wichtig sind. Die Anwendung besteht aus drei Teilen; Das erste ist ein Tutorial, der zweite Trainingsmodus und der letzte Prüfungsmodus.

Im ersten Teil wird dem Schüler eine Erklärung zur Steuerung der VR-Anwendung gegeben, gefolgt von einer theoretischen Erklärung des Beschichtungsprozesses. Im zweiten Schritt wird die tregnet Modus wird ein Hologramm angezeigt welche die optimale Geschwindigkeit, Winkel und Abstand zeigt. Durch Befolgen dieses Hologramms kann der Schüler das „Muskelgedächtnis“ trainieren.

Der letzte Schritt ist die Prüfung, bei der der Schüler den Prozess unabhängig durchläuft. Anschließend folgt ein Bericht, der unter anderem die Genauigkeit, den Abdeckungs Prozentsatz und die verstrichene Zeit zeigt. Dieser Bericht wird zusammen mit der Aufzeichnung an Blygold weitergegeben, auf dessen Grundlage eine Zertifizierung erteilt wird.

die Fragestellung

Blygold reinigt, pflegt und erneuert Anlagen für Klimaanlagen, Heizung und Kühlung. Blygold beschäftigt in den Niederlanden fast 100 Mitarbeiter und arbeitet mit einem weltweiten Partnernetzwerk zusammen.

Die Schulung und Zertifizierung dieser Partner nimmt viel (Reise-) Zeit in Anspruch. VR Owl wurde daher gebeten, einen VR App zu entwickeln, um den Zertifizierungsprozess zu beschleunigen.

das Ergebnis

Dieses VR-Training hat drei wichtige Vorteile für Blygold. Erstens können sie Mitarbeiter überall schulen, ohne einen physischen Standort oder Materialien zu verwenden. Dies gewährleistet einen schnelleren und effektiveren Schulungsprozess zu geringeren Kosten. 

Der zweite Vorteil ist die Fern Zertifizierung von Partnern. Dies gewährleistet einen verbesserten Service, geringere Reise- und andere Kosten sowie eine geringere Umweltbelastung. Der letzte Vorteil ist, dass vorhandene Mitarbeiter bei Bedarf problemlos üben und einen Auffrischungskurs absolvieren können.

Ready to create impact?