GameStop | Store visits with ‚Pokémon Go‘

Videospielladen GameStop hat sich mit dem Entwickler Niantic zusammengetan, um seine Läden in der mobilen App „Pokémon Go“ in virtuelle Ziele zu verwandeln. 

In den nächsten vier Monaten werden 500 GameStop-Stores Teil des standortbasierten Augmented Reality (AR) -Spiels. Die Orte erscheinen im Spiel als „PokeStops“ oder „Gyms“. Wenn Sie diese an Spielorten besuchen, haben Sie die Möglichkeit, spezielle Spiele Preise zu gewinnen. Sie können diese Preise gewinnen, indem Sie die GameStops eingeben. Dadurch wird „Pokémon go“ verfolgt und Sie können die Preise erhalten.

GameStop hofft, mehr Spieler in die Läden zu bringen und mehr Pokémon-Waren zu verkaufen.




Brand: GameStop
Tech: Augmented reality
Branche: Spiele

More inspiration

Crimedoor Games

CrimeDoor | AR shopping tool

  CrimeDoor ist eine neue, sehr realistische App, die 500 wirklich beeindruckende Augmented Reality Crime-Szenen enthält. CrimeDoor ist die erste …

The_Mandalorian_AR_Experience.max-1000x1000-1 Games

Lucasfilm | Mandalorian AR experience

  Lucasfilm hat eine AR-App entwickelt, mit der Sie mit den Charakteren aus der Serie „The Mandalorian“ spielen können. Die …

bacardi Consumables

Bacardi | TheFutureDoesntSuck

Bacardi, die amerikanische Spirituosenmarke, hat sich mit BBDO NY und der Wohltätigkeitsorganisation Lonely Whale zusammengetan, um einen Augmented-Reality-Filter

Ready to create impact?

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.