Spotify startet Virtual Island auf der Roblox-Plattform

Spotify hat als erste Musikstreaming-Plattform das Metaverse betreten, indem es seine virtuelle Insel auf der Roblox-Plattform enthüllt hat. Mit dieser Aktivierung möchte Spotify verschiedenen Fans und Künstlern auf der ganzen Welt einen Ort bieten, an dem sie neue Musik, Merchandise und Kunstwerke entdecken können.

Merkmale der Spotify-Insel

Wie die veröffentlichten Teaser-Bilder zeigen, besteht die virtuelle Insel aus verschiedenen Grüntönen des Spotify-Logos. Das Unternehmen erwähnt in der Pressemitteilung, dass die Nutzer “die Möglichkeit haben werden, das herzförmige ‘Like’-Symbol zu sammeln, das gegen Fanartikel eingetauscht werden kann”.

Im Laufe des Jahres werden die Nutzer verschiedene thematische Erlebnisse auf der Insel erleben, die mit exklusiven Inhalten, Interaktionen mit Künstlern und Minispielen gefüllt sind. Das erste Themenerlebnis, das die Fans auf Spotify Island erwartet, ist der K-Park, eine Hommage an alles, was mit K-Pop zu tun hat.

Im Hinblick auf die Monetarisierung arbeitet Spotify nach eigenen Angaben an “einer einfachen Möglichkeit für eine einfache Möglichkeit für Künstler, mit Fans in Kontakt zu treten und mit Spotify zusammenzuarbeiten, um virtuelle Merchandise-Artikel für das Spiel zu kreieren”, und dass ein Prozentsatz der Einnahmen aus Merchandise-Verkäufen direkt an die Künstler gehen wird.

Aktivitäten für Spieler auf der Spotify-Insel

Laut der Pressemitteilung können Roblox-Benutzer Spiele erstellen, teilen und mit ihren Freunden spielen. Darüber hinaus können die Nutzer in diesem interaktiven Raum neue Sounds kreieren, an verschiedenen Quests teilnehmen und exklusives Merchandise gewinnen.

Eine der faszinierenden Aktivitäten besteht darin, dass die Spieler an den virtuellen Beatmaker-Stationen mit Soundtrap von Spotify Musikbeats kreieren und so ein umfassendes Audioerlebnis genießen können.

Laut einer Morningconsult-Umfrage gaben mehr als 61 % der Millennials an, dass sie daran interessiert wären, ein Live-Konzert im Metaverse zu besuchen, während ein ebenso großer Anteil sich dafür aussprach, von einem digitalen Avatar vertreten zu werden.

Mit der Einrichtung einer virtuellen Insel freut sich Spotify darauf, mit Fortnite von Epic Games zu konkurrieren, das während des Konzerts 2020, das von dem amerikanischen Rapper Travis Scott veranstaltet wurde, mehr als 12 Millionen Fortnite-Spieler anziehen konnte.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.